Home

Home

24. Spieltag

FSV Buckenberg : 1.FC Bauschlott 4:2

Seine Aufstiegsambitionen untermauerte der FSV Buckenberg beim Spiel gegen uns. Innerhalb von 10 Minuten stellen die Buckenberger die Weichen auf Sieg. Dennis Hiller ( 15. Min. ), Henry Kärcher ( 21. Min. ) und wiederum Dennis Hiller ( 26. Min. ) schossen den Drei Tore Vorsprung heraus-

5 Minuten vor der Pause konnte David Pollak den Anschlusstreffer erzielen. Wer gedacht hatte, dass nach der Pause unsere Mannschaft vollends unter die Räder kommen würde, sah sich getäuscht. Zwar konnte man den Buckenberger nicht ganz das Wasser reichen, spielte aber Munter mit, bis nach einer Stunde Spielzeit Dennis Friese den 4. Treffer für die Pforzheimer Höhenstädter landete.

David Pollak konnte kurz vor dem Abpfiff noch etwas Ergebniskosmetik mit seinem zweiten Treffer betreiben. Der FSV konnte den Sieg verdientermaßen einfahren.

Unsere Mannschaft ist auf den 10. Tabellenplatz abgerutscht und hat nur noch 3 Punkte auf einen derzeitigen Relegationsplatz.

Im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten aus Langenalb sind 3 Punkte eine Pflicht.


FSV Buckenberg 3 : 1.FC Bauschlott 2 3:0

Beachtlich aus der Affäre zog sich unsere Reserve, die mit nur 10 Mann auf den Buckenberg gereist war.

Jannik Demel erzielte nach 40 Minuten durch ein Strafstoßtor die Führung.
Erwin Riewe und Dozdar Karakus besiegelten die Niederlage für unsere Zweite.

Sport aus der Region

  • Pforzheim. Neben dem SWP-Citylauf gibt es ab sofort einen zweiten großen Lauf in Pforzheim: den Walter-Nordstadt-Lauf (die PZ berichtete). Die Premiere unter der Regie des Autozentrums Walter findet am Sonntag, 16. Oktober, auf einem 1970 Meter langen Rundkurs mit Start und Ziel beim Autozentrum in der Bauschlotter Straße statt.

  • Matthias Rihm (RFV Fautenbach) gewann zum Abschluss des quantitativ und qualitativ gut besetzten Reitturniers beim RFV Kämpfelbachtal die Springprüfung Klasse M mit Siegerrunde. Er hatte sich ebenso wie vier weitere Konkurrenten im Normal-Parcours über zehn Hindernisse und zwölf Sprünge für das Finale qualifiziert.

  • Die Jury hat entschieden, die Preisträger des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ stehen fest. Im VolksbankHaus ermittelten namhafte Vertreter aus Sport, Wirtschaft und Medien die Rangfolge eins bis drei aus den eingereichten Bewerbungen. Bei der Auszeichnung „Sterne des Sports“ werden Vereine für ihr besonderes soziales Engagement geehrt und erhalten hierfür eine attraktive Geldprämie.

Go to top